Startseite

Der Stählerne Stern
Die Rothenberger Garde

Die Charaktere
Das Land
Die Religion
Die Magie
Die Mythen

Aktuelles
Historie
Downloads
Links
Bilder
Forum

Impressum und Kontakt

Login

Hohenbergen - Land der Helden

Die Sagen und Mythen Hohenbergens sind so weitläufig wie seine großen Wälder, langen Gebirgszüge und malerischen Ländereien, aber auch so einfach wie seine Bevölkerung. Stark und Stolz sind die Männer und Frauen des Herzogtums, weise und wunderschön die edlen Elben, stur und kampfstark seine Zwerge. Mystisch und geheimnisvoll sind seine Sagen und Legenden: Von den Tagen der alten Drachen erzählt sich so mancher Krieger am Lagerfeuer, von weisen und großen Zauberern das einfache Volk auf rauschenden Festen, von entführten Nymphen und verwunschenen Weihern Abenteurer und Helden die unter den Sternen über die Menschen des Herzogtums wachen. Doch diese Aufgabe ist in den Tagen die da kommen keine leichte. Dunkle Kreaturen, schwarze Schatten uns skrupellose Magier haben das einst blühende Hohenbergen in einen blutigen Krieg gestürzt. Helden, einst unbesiegbar und strahlend in ihrer Glorie, fallen unter den Hieben ganzer Scharen. Und so neigt sich langsam die Waage des Schicksals zugunsten der Finsternis. Und während das einfache Volk feststellt, dass selbst einstige Stützen des Herzogtums wie der Stählerne Stern oder die Garde Simyara Esdharions sich nur noch kraft- und hoffnungslos in den Sturm stemmen, um das wenige zu erhalten was ihnen geblieben ist, steht es turmhoch in den Sternen:

Das Land wartet auf Helden